Sonntag, 19. Mai 2013

Rezension: The Elite


Über das Buch


Infos zum englischen Buch

Autor: Kiera Cass
Erscheinungsdatum: 23. April 2013
Seitenzahl: 336
Verlag: Harper Colins
ISBN: 9780062262851

Inhalt [Klappentext]


"Thirty-five girls came to the palace to compete in the Selection. All but six have been sent home. And only one will get to marry Prince Maxon and be crowned princess of Illea.

America still isn't sure where her heart lies. When she's with Maxon, she's swept up in their new and breathless romance, and can't dream of being with anyone else. But whenever she sees Aspen standing guard around the palace, and is overcome with memories of the life they planned to share. With the group narrowed down to the Elite, the other girls are even more determined to win Maxon over--and time is running out for America to decide. 

Just when America is sure she's made her choice, a devastating loss makes her question everything again. And while she's struggling to imagine her future, the violent rebels that are determined to overthrow the monarchy are growing stronger and their plans could destroy her chance at any kind of happy ending."

Quelle: www.amazon.de


Ein etwas anderer Buchtrailer [Bitte nur ansehen, wenn ihr Band 2 gelesen habt! Enthält Spoiler]



Meine Meinung


Wie sehr habe ich mich gefreut endlich den zweiten Teil zu haben und ihn lesen zu können...
Und dann das.
Ich war sowas von enttäuscht.
Das Buch war nicht schlecht, aber am Anfang bin ich teilweise wirklich wütend geworden.
Ich habe angefangen zu lesen und bereits nach ein paar Seiten habe ich mich immerzu über America aufgeregt... Sie war so...einfältig...und nervig..Ihre Art hat mich im ersten Band überhaupt nicht gestört, aber im zweiten Band, vor allem am Anfang hat sie mich damit verrückt gemacht.
Im einen Moment möchte sie dies, im nächsten Moment etwas ganz anderes.
Im einen Moment ist alles schön und obwohl sich eigentlich nichts ändert ist es im nächsten Moment für sie kaum noch auszuhalten. 
Maxon tut alles, damit sie glücklich ist und am Ende ist sie sauer auf ihn und redet nicht mehr mit ihm.Sie ist so wahnsinnig sprunghaft und benimmt sich mindestens 70% der Zeit wie ein kleines Kind. 
Und natürlich haben auch alle ,ganz plötzlich‘ ein Problem damit, dass sie eine 5 ist. 

Nach ein paar Seiten habe ich mich dann langsam dran gewöhnt und es gab auch immer mal ein paar lustige Momente. Auch ein paar traurige Stellen haben sich eingeschlichen,
aber alles in allem, hat mich dieses Buch kaum bewegt.
Im Gegensatz zum ersten Teil waren die Charaktere einfach nur langweilig und wirklich schlecht ausgearbeitet. Leider war auch absehbar was passieren würde und so war Spannung eher Mangelware. 

Allerdings war, wie der erste Band, auch The Elite auf englisch leicht zu lesen.


Fazit


Tja, viel zu sagen bleibt mir nicht. Das Buch hat mich schon mit dem Cover enttäuscht. (Irgendwie sah dieses Mädchen doch auf dem ersten Band hübscher aus, oder!? Und dann diese orange-rot :O )
Spannung hat hier auch gefehlt und die Charaktere waren irgendwie komisch. 
Im Vergleich zum ersten Band ist dieses Buch wirklich nicht mal mehr als gut zu bezeichnen.
Für mich war es einfach enttäuschend und wird wohl nur in meinem Regal bleiben, weil es zu einer Reihe gehört.

Trotzdem möchte ich auch den nächsten Band lesen, einfach weil ich wissen möchte, ob auch das Ende so vorhersehbar ist, wie der Großteil des zweiten Bandes.

Von mir gibt es bei diesem Buch leider keine Empfehlung...

❀❀*

Das solltet ihr nicht versäumen


















Kommentare:

  1. Oh ist ja schade! Ich war ziemlich begeistert vom 1. Teil... Ist zwar nicht mein Lieblingsbuch, war aber ziemlich süß*-*
    Auf den 2. Teil habe ich mich eigentlich auh schon voll gefreut... Na ja vielleicht gefällt er mir ja;)

    Schöne Grüße
    Mara

    p.s. Ich mache auf meinem Blog gerade ein Gewinnspiel... Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mara,
      ich fand den ersten Teil auch echt gut. Deshalb war ich ja so enttäuscht.
      Aber vielleicht gefällt es dir ja auch viel besser :)
      Ich bin gespannt, was du dann dazu sagen wirst :)

      Liebe Grüße
      Quietschie

      Löschen
    2. Ja, ich bin auch schon gespannt:) Nur leider bin ich keine englisch Leserin und muss deswegen noch ein weilchen warten:(
      "Illuminati" klingt echt spannend^^

      Ich werde mal gucke, ob ich was verändere... was aber nicht so einfach wird, da blogger bei mir ziemlich spinnt! xD Aber danke für die Kritik:)

      Schöne Grüße
      Mara

      p.s. Sorry, ich will hier jetzt nicht rumnörgeln, aber es wäre sehr nett, wenn du bei mir noch Leserin werden würdest, weil ich das halt so in die Regeln geschrieben habe, und das auch den anderen gegenüber ungerecht wäre;)

      Löschen
  2. Hallo liebe Quitschie,
    oje... das ja nicht so ein gutes Endergebnis, wobei du immerhin die eine oder andere amüsante Stelle hattest. Man muss das Positive hervorheben ^^
    Ja das erste Cover finde ich auch irgendwie schöner :>
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Romi,
      Ich finde es wirklich schade, dass das Buch mich so enttäuscht hat. Vielleicht hab ich einfach zu viel erwartet...
      Ja, zu lachen gab es einiges. Auch wenn es manchmal eher "auslachen" war ;)
      Aber es ist schön, dass du das so positiv siehst!
      Liebste Grüße und noch einen schönen restlichen Sonntag wünsch ich dir! :)
      Quietschie

      Löschen